print logo

Wirtschaftsjunioren der Region Stuttgart belegen 1. Platz

Auf der Bundeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Deutschland erhielten sie den ersten Preis des Bundeswettbewerbs in der Kategorie Unternehmertum.
© Andreas Lode
 

Die Wirtschaftsjunioren der Region Stuttgart (Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg, Stuttgart, Rems-Murr) haben jetzt eine besondere Würdigung ihrer Arbeit erfahren: Im Rahmen des Galaabends der Bundeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Deutschland in Augsburg erhielten sie den ersten Preis des Bundeswettbewerbs in der Kategorie Unternehmertum. Mehr als 1000 Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland sowie internationale Gäste vom Weltverband JCI (Junior Chamber International) verfolgten die Übergabe des mit 750 Euro dotierten Preises im Festsaal des „Kongress am Park“. Die Summe soll als Anerkennung für das große Engagement der Mitglieder des Organisationsteams und der Helfer am Veranstaltungstag für ein Helferfest verwendet werden.

B2B Messe als Gemeinschaftsprojekt ausgezeichnet


Ausgezeichnet wurde die B2B Messe als besonderes Gemeinschaftsprojekt. Die Veranstaltung wurde von den Wirtschaftsjunioren der sechs Kreise bereits drei Mal im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport erfolgreich organisiert und durchgeführt. Die Jury lobte die Veranstaltung als „großartiges Format, das in einem hochprofessionellen Rahmen die Vielfalt, die Innovationskraft und das Knowhow der WJ-Mitgliedsunternehmen zeigt, die Vernetzung der beteiligten Juniorenkreise fördert und gleichzeitig die Wirtschaftsjunioren in der Öffentlichkeit aufs Positivste repräsentiert.“ Vor allem die intensive Zusammenarbeit in der Region Stuttgart als auch die starke Außenwirkung des Projekts überzeugten die Jury.

Der Preis wurde in feierlichem Rahmen von Kristine Lütke, der Bundesvorsitzenden WJ Deutschland, an das stolze Team überreicht. Carmen Mühlpforte, die Landesvorsitzende der WJ Baden-Württemberg, gratulierte den Wirtschaftsjunioren der Region Stuttgart herzlich zum Bundespreis: „Es freut mich, dass sich diese Idee der kreisübergreifenden Zusammenarbeit durchgesetzt hat und mit viel Leidenschaft und Engagement diese professionelle Veranstaltung auf die Beine gestellt wurde.“ Die hohe Besucherzahl und der Star des Gründerwettbewerbs „START.UP.STAR.“ zeigten das große Potenzial der Wirtschaftsjunioren in ihren unternehmerischen und ehrenamtlichen Aktivitäten.

Mehr als 60 Aussteller und rund 450 Besucher


Unter dem Motto „The Next Level of Doing Business“ hatten die Wirtschaftsjunioren der Region Stuttgart im Sommer diesen Jahres bereits zum dritten Mal die B2B-Messe im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport veranstaltetet. Mehr als 60 Aussteller zeigten ihre Produkte, Dienstleistungen und ihr Know-how den rund 450 Besuchern. Entscheider, Unternehmer, Selbstständige, Geschäftsführer, leitende Angestellte sowie auch unternehmerisch orientierte Personen trafen auf engagierte Aussteller und Impulsgeber. Die Veranstaltung lud zum Netzwerken ein und zeichnete sich durch ein interessantes Rahmenprogramm mit Vorträgen und einem Startup-Wettbewerb aus.

Die Veranstaltung dient als businessorientierte Plattform. Die Besonderheit daran: Die Wirtschaftsjunioren der Region Stuttgart veranstalten gemeinsam die Messe – alle sind ehrenamtlich dabei aktiv. Das Team in diesem Jahr Bestand aus 13 Personen, diese wurden durch Helfer aus den sechs Kreise unterstützt. Zahlreiche Personen wirkten im Hintergrund mit, um die Messe auf die Beine zu stellen. Der Erfolg der Messe ist der Zusammenarbeit zuzuschreiben – davon sind die Wirtschaftsjunioren überzeugt. Der Bundespreis bestätigt das.