print logo

Geschwindigkeit - das Geheimnis des Marketingerfolgs in Social Media

Seit der Erfindung des Rades ist der Mensch beseelt von der Geschwindigkeit.
Jakob Ruprecht | 30.04.2020
© Jakob Ruprecht
 

Was mit der Entlastung von beschwerlichen Arbeiten durch den Karren begann, entwickelte sich mit der Erfindung der Dampfmaschine zur industriellen Revolution. Sich immer schneller fortzubewegen, in immer kürzerer Zeit zu produzieren – das war und ist die Triebfeder für Innovationen und technischen Fortschritt.

Geschwindigkeit ist auch ein Maßstab für die Kommunikation. Erst Morseapparate, dann Telegrafie und Telefonie, Radio und Fernsehen, heute E-Mails und das World Wide Web – die Kommunikation hat in den vergangenen gut zweihundert Jahren eine rasante Entwicklung durchgemacht. Videobotschaften sind heute in Sekunden online oder per Mail in die entlegensten Winkel der Erde zu transportieren.

 

Informationsgeschwindigkeit – Schlüssel zum Erfolg

 

Für die wirtschaftliche Entwicklung ist die Geschwindigkeit, mit der Informationen übertragen werden können, mittlerweile alles entscheidender Faktor. Derzeit wird das leistungsstarke 5G-Netz auf- und ausgebaut, das vor allem für industrielle Anwendungen zugänglich sein wird. Schnelle Information wird also zum Wettbewerbsfaktor. Und zwar nicht nur für die Produktion, sondern auch für den Marketingbereich. Dafür ist vor allem die Entwicklung der Social Media verantwortlich, die jedem Menschen weltweite Kommunikation erlauben. Das Potenzial der Social Media haben längst auch Konzerne und Kleinunternehmen erkannt, manche nutzen es bereits virtuos. Die Begriffe „Influencer“ und „Youtuber“ sind mittlerweile als Berufsbilder etabliert.

 

Social Media – die „schnellen“ Marketing-Tools

 

Aber was bedeutet das für die tägliche Marketingpraxis? In erster Linie ein neues Spielfeld, das – wie sollte es anders sein – von hoher Geschwindigkeit geprägt ist. Über Social Media laden Unternehmen User ein, an der Kommunikation aktiv teilzunehmen. Erstmalig existiert in der Welt des Marketings ein unmittelbarer Rückkanal, der Menschen aller Art und Haltung ein direktes Feedback zu Unternehmen und Produkten erlaubt. Dieses Feedback erfolgt häufig sehr schnell und zu jeder Zeit. Wer die Führung der Kommunikation nicht verlieren will, sollte also präsent sein.

 

Impulse geben, aktiv teilnehmen – erfolgreiches Social-Media-Marketing

 

Doch es geht nicht nur um Reaktion, es geht auch um Aktion. Themen aufwerfen, gestalten und begleiten, am Puls der Zeit sein und die richtige Botschaft zur richtigen Zeit bringen, ist entscheidend für eine erfolgreiche Social-Media-Kommunikation. Dabei steht Unternehmen nicht nur die eigene Facebook-Seite zur Verfügung, sondern mittlerweile auch ein großes Angebot an Werbeformaten, die sich unter anderem für eine effektive Leadgenerierung eignen oder Online-Kampagnen unterstützen. Zudem können mit schnell und geschickt platzierten Themen Trends gesetzt und wertvolle Beiträge, auf die Social-Media-Nutzer reagieren, gepostet werden. Damit bleiben Unternehmen im Gespräch und binden User in ihre Themenwelten ein. So entsteht Bindung, die sich auszahlt.

 

„Wer zuerst postet, verdient zuerst“

 

Unverzichtbar für den Erfolg von Social-Media-Kommunikation ist neben dem Gespür für relevante Themen also die präzise und vor allem schnelle Reaktion auf die Community. Hier gilt in abgewandelter Form die Redewendung „Wer zuerst (und klug) postet, verdient zuerst.“ Den Geschwindigkeitsvorteil, den Social Media für die Kommunikation bieten, sollten Unternehmen tunlichst nutzen. Tun sie es (gekonnt), wird sich der Erfolg im Umsatz zeigen.

Kommentare

  • Auto-Technik Klädtke Autowerkstatt