print logo

Lernen für die Zukunft: Einheitliche Ausbildungsstandards für die Digitalwirtschaft

BVDW, iab austria und IAB Switzerland stellten auf der Dmexco den neuen Digital Marketing Grundkurs für den gesamten DACH-Raum vor.
Lernen für die Zukunft: Einheitliche Ausbildungsstandards für die Digitalwirtschaft © Pixabay / Karolina Grabowska
 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., iab austria und IAB Switzerland stellten live auf der DMEXCO den neuen Digital Marketing Grundkurs für den gesamten DACH-Raum vor. Der Zertifikatslehrgang „Digital Marketing Grundkurs – DACH“ bietet Unternehmen und Arbeitnehmern eine länderübergreifende Vergleichbarkeit der Kompetenzen und erleichtert so die Jobsuche wie auch das Recruiting im deutschsprachigen Raum.

Nach mehreren erfolgreichen gemeinsamen Initiativen, wie dem Schulterschluss gegen die ePrivacy-Verordnung oder der Rettung der Sitebar vor der «Coalition for better Ads», vertiefen die Schwesterverbände ihre Zusammenarbeit nun auch im Ausbildungsbereich. Sie heben den Digital Marketing Grundkurs auf ein neues Niveau und machen ihn zum gemeinsamen Standard in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Der Weiterbildungskurs wurde vor sieben Jahren von IAB Switzerland gegründet und zählt dort mittlerweile rund 120 Absolventen pro Jahr. Zwei Jahre später hat iab austria das Ausbildungsprogramm übernommen und hier ebenfalls eine hohe Nachfrage generiert. Auch der BVDW implementiert nun den Digital Marketing Grundkurs als Ausbildungsangebot, womit ein neuer, einheitlicher Ausbildungsstandard für den gesamten deutschsprachigen Raum entsteht. Die Zertifizierung des Kurses mit einem DACH-Diplom bringt Absolventen und Arbeitgebern eine Vergleichbarkeit innerhalb des deutschsprachigen Raums. Mit einem kompakten und objektiven Einblick in die wichtigsten Disziplinen des Digital Marketing und hohem Praxisbezug setzt dieses Aus- und Weiterbildungsangebot einen neuen Standard.

„Wer nicht dauernd lernt, ist in der Branche verloren. Wir öffnen den Menschen den Weg in die Digitalwirtschaft und helfen den Unternehmen, qualifizierte Talente zu finden“, erklärt IAB-Switzerland-Geschäftsführer Roger Baur bei der Präsentation auf der DMEXCO in Köln. BVDW-Präsident Matthias Wahl ergänzt: „Digitalisierung kennt keine Landesgrenzen. Daher bilden wir Fachkräfte nach gemeinsamen Standards aus, um damit das Wachstum der Digitalwirtschaft zu unterstützen und die Expertise in der DACH-Region zu stärken. Die Branche braucht dringend bestens qualifizierte Mitarbeiter.“ iab-austria-Vorstandsmitglied Kathrin Hirczy sagt: „Der gemeinsame Ausbildungsstandard unterstützt Menschen bei der Karriereplanung und bietet Qualifikationen, die frisches Wissen in die Unternehmen und Agenturen bringen.“

Acht Module für den beruflichen Erfolg in der Digitalwirtschaft


Der „Digital Marketing Grundkurs – DACH“ setzt sich aus den acht Modulen „Digital Marketing Basics“, „Digital Marketing Kampagnen“, „Grundlagen Performance Marketing (inkl. E-Mail-Marketing)“, „Search Engine Advertising“, „Social Media Advertising“, „Video Advertising & Mobile Advertising“, „Website-Marketing und SEO“ sowie einem Praxisworkshop zusammen. Die Kursinhalte werden von den drei Verbänden laufend weiterentwickelt und an aktuelle Markttrends angepasst, um eine hohe Qualität und Aktualität des Bildungsangebots zu gewährleisten. Als Vortragende fungieren ausschließlich Experten aus der Digitalwirtschaft.